ratNetw0rk Statistik

Montag, 22. März 2010

Don`t be evil

Image and video hosting by TinyPic

Googles will dem Web-Analyse-Flaggschiff des Hauses um eine Privat-Option erweitern. Per Plug-In sollen Nutzer von Analytics künftig abschalten, wenn sie selbst nicht mehr vom Dienst getrackt werden wollen.Der Programmzusatz ist derzeit noch i nder Testphase, bevor das Plug-In in den nächsten Wochen global zur Verfügung gestellt werden soll, kündigte Analytics-PM Amy Chang im Blog an.Die Begründung für die nützliche Ergänzung: »In den letzten Jahren haben wir Wege erforscht, um dem Nutzer mehr Wahl dabei einzuräumen, wie Google Analytics ihre Daten sammelt.« Lügen haben Langebeine wie wir alle wissen.Die Ankündigung kommt hgenau in dem Augenblick wo Google eine Klagevon einer Studentin der Harvard Law School erhielt, die dem Konzern die Verletzung ihrer Privatsphäre vorwirft. Gewinnt sie, könnte das eine Klagewelle mit unabschätzbaren Entschädigungssummen auslösen.

22.03.10 13:24 Uhr