ratNetw0rk Statistik

Donnerstag, 20. Mai 2010

Botnet-Provider vom Netz getrennt

Ein US-Bundesgericht hat den Provider 3FN/Pricewert den Stecker gezogen, der Online-Kriminelle unterstützte in dem er ihnen Unterschlupf für ihre Botnetze gab.Die US-Handelsaufsicht FTC (Federal Trade Commission) meldet die Schließung eines Web-Providers, den sie schon or einem knappen Jahr schließen ließ.Pricewert LLC, auch bekannt als 3FN, APS Telecom und APX Telecom gewährte Botnet-Herdern die möglichkeit ihre Netzte dort zu Hosten.

Bildquelle: PcWelt.de


Ein Bundesrichter in San Jose Kalifornien hat angeordnet, dass die technische Ausrüstung von 3FN von einem gerichtlich bestellten Treuhänder verkauft werden sollen, des Weiteren soll 3FN mehr als eine Million US-Dollar an FTC zahlen das sie durch illegale Geschäfte erwirtschaften konnten.

3FN hatte nur wenige legitime Kunden und in einschlägigen Undergroundforen für neue Kunden geworben. Dazu soll der Geschäftsleiter und auch Techniker der in der Ukraine Lebt selbst Botnetze gesteuert sowie Spam und andere Malware verbreitet haben, welches aus einem Chat-Protokoll hervorgeht das dem Gericht vorliegt.

20.05.2010 17:09 Uhr

Update 21.05.2010 14:18 Uhr

Bei 3FN sollen mehr als 4500 Botnetze lokalisiert worden sein, für die regelmäßige Aufforderungen zum entfernen von illegalen Inhalten ignoriert oder die entsprechenden Steuerungzentren auf andere Adressen verschoben wurden.