ratNetw0rk Statistik

Donnerstag, 24. Januar 2013

Programmiere des Gozi Trojaners Angeklagt


Der Gozi-Trojaner aka Snatch 2 soll weltweit mehr als eine Million Computer infiziert und Schäden in Höhe von mehreren zehn Millionen US-Dollar verursacht haben. 2007 tauchte der Trojaner auf und besorgte den Verantwortlichen Rumänen Mihai P,Denis C. aus Lettland und dem seid Mai 2011 inhaftiertem Russen Nikita K. mehreren zehn Millionen US-Dollar von Hunderttausende private Computer so wie NASA und Regierungsbehörden.

 Der Händer Gozi bot den Trojaner in Foren und IRC Channels zum Kauf an.

Looking for sources (Quelle: secureworks.com)

 Verkauft wurde der Trojaner zwischen $1000 und $2000 (USD).
Snatch is advertised on the author's home page (Quelle: secureworks.com)

Der fertige Trojaner wurde dann gegen eine wöchentliche Gebühr auf der Online Plattform 76Service.com zur Verfügung gestellt.
 
(Quelle: secureworks.com)

 Die Kunden konnten selbst bestimmen, welche Ziele angegriffen werden und die gestohlenen Daten wurden für sie gespeichert. Über BulletProof Hoster sei nicht nur Gozi, sondern auch Zeus und SpyEye von Mihai P. verbreitet worden sein.Sollten die Angeklagten schuldig gesprochen werden, drohen ihnen Höchststrafen von 60 und 95 Jahren Gefängnis. mfg Bl4ck r47 24.01.2013 20:05 Uhr