ratNetw0rk Statistik

Donnerstag, 12. August 2010

dd_ssh Botnet

Der Bot dd_ssh sorgt laut dem ISC (Internet Storm Center) derzeit für eine erhöhte Anzahl von Brute-Force-Angriffen auf SSH-Zugänge. Die Betreiber des Botnetzes schleusen das Script vermutlich über eine phpMyAdmin-Lücke in das System ein und nutzen das Eroberte System dann für SSH-Attacken. Die Lücke ist bereits ein Jahr alt und betrifft folgende phpMyAdmin-Versionen 2.11.x vor 2.11.9.5 sowie 3.x vor 3.1.3.1.

Durch den Einsatz eines sehr großen Botnets mit einer Vielzahl von verschiedenen IP-Adressen können die Herder sogar unter dem Radar der Filterlösungen fliegen, wenn von jeder IP eines Bots nur wenige Login-Versuche ausgehen. Dadurch wird der Schwellenwert nicht erreicht, ab dem die Filter blockieren. Schützen kann man sich am ehesten mit gemeinschaftlichen Blacklists aus der Cloud, die man mit Scripten wie DenyHosts. Die Grundvoraussetzung dafür ist allerdings ein sicheres – wenn auch unbequemes – Passwort.

12.08.2010 15:31 Uhr